WORKSTATION INNSBRUCK


Der Verein Workstation ist eine Service Organisation für MusikerInnen und Bands.
Neben sechs Proberäumen in der Dreiheiligenstr. 9 in Innsbruck, die von bis zu 30 Bands genutzt werden, gibt es einen Equipmentpool für Live Auftritte und Demoaufnahmen.  Weiters ist der Verein Workstation auch als Veranstalter von Konzerten sehr aktiv.

 

Das sind die wichtigsten  Eckdaten der Workstation, die zeigen, dass die Workstation wohl einer der am meisten genutzten und wichtigsten jugendkulturellen Kreativ und Produktionsräume der Stadt Innsbruck ist. Ein Raum in zentraler städtischer Lage der ohne große Hürden und Regeln versucht Kreativität möglich zu machen. Der mit Know How und Technik hilft und rund um die Uhr ohne Sommerpause 365 Tage im Jahr für seine Mitglieder nutzbar ist. Ein Ort der Raum, Kommunikation und Motivation schafft. Raum um experimentell arbeiten und sich konsumlos austauschen zu können.

 

Die Workstation  ist ein Kulturbetrieb der besonderen  Art und beschäftigt sich seit ihrer Gründung 1993 mit Jugendkultur, Musikkultur, Vernetzungskultur und deren Inhalten. Flexibilität, Fairness und das Bestreben in alle Richtungen fördernd zu wirken, ist die Grundlage ihrer Arbeitsweise.

 

Die Workstation, geht auf die Ideen ihrer Mitglieder ein und versucht diese sinnhaft umzusetzen. Die Workstation ist eine Plattform für MusikerInnen auf der Suche nach Raum für Ihre vielfältigen Ausdrucksformen.  Die Workstation ist zuständig, wenn es darum geht junge Talente zu fördern, gemeinsame Aufgabenbereiche festzulegen, die Wege des Musik Business zu erläutern, Gemeinschaftsproduktionen zu forcieren, Promotion zu machen und den Kontakt zu anderen Kulturinitiativen herzustellen.

 

Neben der Basis  "Proberäume", die in den vergangenen Jahren von bis zu 80 MusikerInnen genutzt wurden, ist die Workstation auch als Veranstalter sehr aktiv. Spezielles Augenmerk legt die Workstation dabei auf künstlerische Ausdrucksformen, die von den etablierten Kulturzentren Innsbrucks kaum wahrgenommen, und für kommerzielle Veranstalter nicht rentabel sind, jedoch in ihrem Bereich zu den absoluten Größen der Szene gehören. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem nahe gelegenen Kulturzentrum p.m.k gibt es dafür nun auch einen professionellen Rahmen zu leistbaren Konditionen. Und so können viele Bands der Workstation ihr Programm dort live auf die Bühne bringen und auch den Vergleich und Kontakte zu internationalen Bands herstellen.

©2013 by visiomediadesign